Isabell Hiekel

Isabell Hiekel

Sie lebt seit 26 Jahren im Spreewalddorf Byhleguhre, wo sie mit Ihrem Lebenspartner zwei Kinder großgezogen hat. Selbst in einem kleinen Dorf im Lausitzer Braunkohlenrevier aufgewachsen, wurden ihre Sinne schon früh für Natur und Umwelt geschärft. Bereits in den 80er Jahren hat sie sich daher im ehrenamtlichen Naturschutz engagiert. Als Landschaftplanerin hat sie beruflich am Aufbau des Bioshärenreservates Spreewald und bei der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie mitgewirkt.

Ehrenamtlich engagiert sich Isabell in mehreren Vereinen für Naturschutz und eine nachhaltige Regionalentwicklung. Besonders am Herzen liegt ihr der Stopp des Klimawandels und ein zügiger Strukturwandel in der Lausitz.